Mit diesen 3 Tricks findest du den perfekten Einstieg in die Zauberei mit dem Handy

So, nachdem ich mich nun seit längerem mit dem Zaubern mit dem Handy beschäftige, habe ich viele Tricks und Zauber Apps kennengelernt, ausprobiert, wieder deinstalliert und manche auf meine Topliste gesetzt.

Heute möchte ich dir meine top 3 Effekte vorstellen, von denen ich glaube, dass sie perfekt für deinen Start für das „Zaubern mit dem Handy“ geeignet sind.

Eines vorweg: Um Illusionen mit deinem Handy zu kreieren, hast du grundsätzlich zwei Möglichkeiten.

  • Mit Unterstützung durch eine App
  • Ohne Unterstützung einer App

Bei Effekten ohne App gehst du so natürlich kein Risiko ein, dass du eventuell Geld für eine Zauber App bezahlst, die dir am Ende vielleicht gar nicht so taugt.

Ich habe hier auch eine Übersicht erstellt, die dir helfen soll, aus den vielen angebotenen Zauber Apps die Richtige für dich zu finden.

Lad’ die Übersicht hier herunter (kostet nix :))

 

Also fangen wir an:

Wenn du gleich starten möchtest, würde ich dir für deinen Anfang folgende 3 Effekte empfehlen:

  1. Die Ultimative Vorhersage (Android + iOs)

Dieser Effekt ist für mich ganz klar auf Platz 1. Dieser Zaubertrick ist mega beeindruckend und dennoch sehr leicht zu lernen.

Die Reaktion meiner Zuschauer war und ist ausschließlich positiv. Ich denke mir dann immer:”…man, wenn du wüsstest, wie einfach der geht…!” 🙂 Und das Tolle ist, du benötigst keine App dazu.

Hier siehst du meine Performance dazu.

Wenn du diesen Trick lernen möchtest, klicke auf den folgenden Link.

–> Die Ultimative Vorhersage

Neben dem Videotutorial bekommst du auch die nötigen Bilddateien.

  1. Inject – Houdini (Android + iOs)

Diesen Trick kann ich für den Anfang ebenfalls sehr empfehlen. Hierfür benötigst du eine App namens “Inject”. Zugegeben, diese App ist mit knapp 80 EUR nicht ganz billig. Dennoch bezeichne ich diese App als wahres Biest. Du kannst alleine mit dieser App eine komplette Zaubershow mit mehreren unterschiedlichen Effekten und Illusionen kreieren.

Unter anderem auch den Effekt “Houdini”. Hierbei denkt der Zuschauer an eine beliebige Karte aus einem Kartenspiel. Der Zuschauer hält sein Handy mit einem Bild von Houdini in der Hand und sobald er in die Augen von Houdini hineinzoomt, erkennt er genau den Wert seiner Karte.

Hier siehst du eine Performance dieses Tricks

Download-Link für dein iPhone Download-Link für dein Android-Gerät
   
  1. Anycard (Android + iOs)

Auf diesen Trick bin ich selber erst vor kurzem aufmerksam geworden. Ich halte diesen Trick für deinen Start auch sehr geeignet.

Für diesen Effekt benötigst du eine App namens “Anycard”. Diese App ist für Android und iOs verfügbar und mit knapp 8 EUR auch preiswert .

Das Prinzip dahinter ist sehr einfach zu verstehen und dennoch für die Zuschauer nicht zu durchschauen.

Schau dir mal hier eine Performance dazu an.

Download-Link für dein iPhone Download-Link für dein Android-Gerät

So, also das sind meine 3 Empfehlungen für dich, wenn du erstmalig mit deinem Smartphone zaubern möchtest.

Diese Effekte sind meiner Meinung nach leicht zu verstehen und umzusetzen, sodass du auch zügig vorführen kannst. Und das mit wirklich tollen Überraschungseffekten.

Trage dich hier ein für den kostenlosen Report zu den Zauber Apps

 

Wie ist es bei dir – welche Tricks mit dem Handy kannst du für den Anfang empfehlen?

2017-06-10T14:51:33+00:00 By |

Hinterlassen Sie einen Kommentar